Rahel Valdiviéso

ausgebildet an der Schauspielschule Zürich (SSZ), arbeitet als freischaffende Schauspielerin in verschiedenartigen Produktionen und ist in unterschiedlichsten Genres zu Hause - sei es u.a. in einer klassischen Rolle als Circe in "Odyssee“, als Pippi Langstrumpf im Kindermusical "Pippi im Taka Tuka Land“ oder als groteske Figur Babette im Stück "Unter Strom“, einer grossen Open Air Produktion mit der deutschen Theatertruppe Titanick, mit der sie die halbe Welt bereist und bespielt.
 
Sie bringt auch eigene Stücke auf die Bühne, z.B. "Single Bells“ oder "Wienanienacht". Skurrile und amüsante szenische Weihnachtslesungen mit Musik und Gesang. Seit 2014 hat sie zwei neue szenische Lesungen im Programm: "Das Liebesleben" und "Das liebe Leben". 

Neben der Haupttätigkeit als Schauspielerin hat Rahel in den vergangenen Jahren auch unterschiedlichste Erfahrungen im Bereich "Unternehmenstheater" gesammelt (u.a. div. Rollenspiele, Kommunikationstraining, Führungskräfte-Seminare).

Seit mehreren Jahren ist sie zudem als Berufsbildnerin/Erwachsenenbildnerin (u.a. an Berufsschulen) tätig, wo sie mit Hilfe von Theaterelementen spezifische Themen erarbeitet und vermittelt.